A - Wurf 

10 Wochen jung!

Die Zeit vergeht so schnell nun sind sie schon 10 Wochen, der Zuchtwart war da und hat unsere Kleinen abgenommen. Der Tierarzt hat sie untersucht, gechipt und geimpft und alles haben die Kleinen ohne mollen und knollen über sich ergehen lassen. Sie sind, frech und locker unterwegs und es macht richtig viel Spaß mit ihnen. Sie sind voll in unserem Hunderudel integriert, sie spielen , fressen und schlafen zusammen. Aber das schönste ist für die Kleinen wenn sie im Garten toben können. Sie haben Spaß und gestalten den Garten so um wie sie es möchten. Drei kleine Herzbuben suchen noch ein ganz liebes zu Hause, sie möchten noch ihr Herz verschenken. Vielleicht ist es Liebe auf dem ersten Blick. Wir würden uns so freuen wenn Alan - Zopa, Am - Schu und Amo - Chu ihre Hundeeltern finden. Wenn sie Fragen haben wir sind immer für Sie da.

Wir möchten noch unser Herz verschenken!

Wir haben unser zu Hause gefunden !

Spaß und Fan im Garten und wir haben so richtig Spaß!

Mit 6, 7 , 8 und 9 Wochen!

                             3 Wochen jung!

Jetzt kommt langsam etwas Bewegung in unserer Wurfbox. Unsere kleinen Racker versuchen schon auf ihre 4 Beine zu stehen und mit zwei Schritte vorwärts und drei Schritte zurück klappt es ganz gut. Noch sind sie etwas unbeholfen und wackelig auf ihren Pfoten aber es ist so niedlich anzuschauen. Wenn sie 4 Wochen sind geht es dann etwas besser. Noch schlafen sie viel und trinken fleißig bei Mama Pearly ihre Milch. Aber wenn sie wach sind geht es zu Sache. Das kleine Video soll etwas Freude bringen. Wir wünschen viel Spaß beim anschauen.

 

                                                2 Wochen jung!

Heute stellen wir unseren A-Wurf einmal einzeln vor, da man bei ihnen schon etwas in der Hand hat. Die Kleinen trinken an Mamas Milchbar und sind danach so richtig zufrieden, glücklich und satt. Man merkt es aber auch, sie geben keinen einzigen Ton von sich. Manchmal muss ich in die Wurfbox schauen ob sie noch da sind. Auch mit 2 Wochen ist die Tagesbeschäftigung trinken und schlafen sowie lautstark schimpfen wenn Mama Pearly die Kleinen putzt. Pünktlich mit 2 Wochen haben sie die Augen geöffnet und da kann es bald los gehen wenn sie ihre kleine Welt erkunden werden. Für unsere Buben suchen wir noch liebe Hundeeltern vielleicht ist etwas tibetisches Glück für Sie dabei. Nun heißt es schlafen und keine Angst, mit der dritten Woche meldet sich unser A-Wurf wieder.        Bitte Bild anklicken zum vergrößern!

 

                                1 Woche jung!

Mit einer Woche gibt es noch nicht soviel zu sagen. Den Kleinen geht es gut, sind etwas gewachsen und ihr Appetit ist sehr groß. Jeder der Welpen hat in dieser einen Woche ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Tagesbeschäftigung der Kleinen ist saufen, schlafen,saufen u.......! Mama Pearly putzt wie ein Weltmeister die Kinder sauber und ist dabei so glücklich. Unser Glück ist perfekt! Noch eine Woche warten und dann haben sie ihre Augen auf oder die Kleinen versuchen es ein bisschen mit Blinzeln. Wir warten ab und nächste Woche gibt es wieder etwas neues aus unserer Kinderstube.

Ein kleines Video kurz nach der Geburt der 4 Buben. Wir wünschen viel Spaß dabei.

Unsere Welpen 1 Tag jung!

Am 18.12.2018 erblickten 4 Rüden und eine Hündin das Licht der großen weiten Welt. Bis zum Schluß blieb unsere kleine Prinzessin Pearly in unserem Rudel.  Unsere kleinste Maus Ghitha war immer an ihrer Seite. Sie ahnte und spürte es,  dass Pearly bald ihre Welpen bekommt.  Pearly war immer noch ruhig und ganz relaxt. Unser Frauchen Kerstin war  noch viel aufgeregter. Nicht jede Schwangerschaft ist gleich, sowie die Geburt der Welpen. Aber da brauchte ich mir um Pearly keine Gedanken zu machen. Ich möchte gern 10 solche Hundedamen  wie unsere Prinzessin Pearly haben.

Dann war es so weit ! Pearly bearbeitete ihre Wurfbox von vorne bis hinten , bis alles passend  für sie war. Da wir auch vorher beim Ultraschall waren, wußten wir wieviel Welpen es werden.

Ca. 22.38 Uhr kam unser 1. Rüde  schwarz mit kleinen weißen Abz. zur Welt. Sein Gewicht betrug 220gr,

23,24 Uhr putzelte unser 2. Rüde schwarz mit kleinen weißen Abz. in die Wurfkiste, sein Gewicht betrug 230gr,

00.15 Uhr staunten wir über einen weiteren Rüde schwarz/weiß mit einem Gewicht von 230gr, Damit das Quartett perfekt wurde, kam um 01.02 Uhr Rüde

Nummer 4. Rüde auf die Welt, mit dem Farbschlag black and tan. Sein Gewicht  betrug  230gr.

Okay haben wir so gedacht, dann bilden wir mal eine Männer WG, was soll`s. Das Welpenlager sauber gemacht, Pearly war ruhig und entspannt. Um Paerly zu stärken bot ich ihr Rührei an, dieses wollte sie nicht so richtig annehmen, aber trotzdem gut aufgegessen.Dann habe ich sie nochmal abgetastet und alles für gut befunden.

In der Früh viel ich ins Bett und versuchte zu schlafen, denn es war alles sehr ruhig.

Am nächsten Morgen habe ich den Tierarzt angerufen und bat ihn vorbei zu schauen. Als ich die Deckrüdenbesitzerin über den Verlauf informieren wollte, schaute ich in die Welpenbox. Und siehe da, da war doch noch ein zweiter Welpe mit weißer Halskrause, ein Zobelmädchen. Ich  konnte es nicht fassen,  schaute noch einmal in die Welpenbox.

Hat doch unsere Pearly in der Früh, noch so ein kleines Nestthekchen uns beschert . Ich bin super stolz auf meine Pearly, da sie das Mädel alleine auf die Welt gebracht hat.

Ich denke , dass  das Mädel so gegen 3.00 Uhr das Licht der großen weiten Welt erblickt hat. Es ist eine dunkel-zobelne Hündin mit weißen Abz. und einem Gewicht von 220g.

Die Gewichte von den Kleinen sind top und liegen so dicht beieinander.

 

Hochzeit am 18.10.2018

Ein Traumpaar und Zwei die sich auf Anhieb super gut verstanden haben!

Größe :  42 cm                                       Größe:  36 cm

HD     :   A                                             HD:        A

PLL/ frei  CCL/ Träger                           PLL/ frei  CCL/ frei

PL:     0/0                                             PL:   0/0

Augenuntersuchung beim Rüden sowie bei der Hündin aktuell.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Man-Dara-Wa / Kerstin Andres 2017